Aktive

Bezirkseinzelmeisterschaften 2018 Erwachsene, Senioren und Jugend in Horben

Vom 22.09. – 23.09.2018 finden dieses Jahr die Bezirkseinzelmeisterschaften 2018 der Erwachsenen, der Senioren und der Jugend U14 bis U20 statt.
Bitte reserviert euch den Termin.

Bitte beachtet: Die Turniere finden auch in diesem Jahr nur Samstag und Sonntag statt!

Es werden folgende Turniere gespielt (ausreichend Anmeldungen vorausgesetzt):

  • A- + B-Turnier, U16, U18, U20
  • U14-Turnier
  • Senioren-Turnier

Die Details können den Ausschreibungen entnommen werden:

BZEM 2018 Erwachsende (Aktive, U20 - U16)
BZEM 2018 Jugend (U14)
BZEM 2018 Senioren

Meldet euch direkt hier an: Anmeldung BZEM 2018

Badischer Mannschaftspokal Endrunde 2018

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze und für uns Horbener war es dieses Jahr eine erfreuliche Premiere, als Bereichsligist im Badischen Mannschaftspokal in der Endrunde mitzuspielen. Da uns auch die Ausrichtung übertragen wurde, konnten wir unsere Gäste im Vereinshaus Horben ca. 600m über dem Meeresspiegel begrüßen.
Qualifiziert für die Endrunde waren außerdem Mit-Außenseiter SC Mosbach aus der Landesliga, die sich in der 3. Runde überraschend gegen Eppingen durchgesetzt haben, der starke Verbandsligist SF Karlsruhe und der Zweitligavize SC Emmendingen.

Das Halbfinale am Samstagnachmittag sah zwei sehr unterschiedliche Halbfinals. Emmendingen konnte gegen Mosbach natürlich die klar stärkere Mannschaft an die Bretter bringen. Angeführt von der ehemaligen Nr. 3 der Weltrangliste Andrei Sokolov wurde die Überlegenheit auf dem Papier dann auch in ein klares 4 - 0 umgemünzt.
Das Duell Horben gegen Karlsruhe war vom DWZ-Schnitt ausgeglichener und beide Mannschaften hofften natürlich auf den Finaleinzug und die Chance, gegen Emmendingen die Saison zu vergolden. Entsprechend spannend verliefen Match und die einzelnen Partien, mit wechselnden Vorteilen und dem glücklicheren Ende für Horben (2½ -1½).

Halbfinals (Ergebnisdienst)
SC Horben (2124) - Karlsruher SF (2188) 2½ - 1½
SC Mosbach (2057) - SC Emmendingen (2303) 0 - 4


Am Sonntagvormittag ging es bei bestem Wetter ans Finale und Spiel um Platz 3. Beim Match Karlsruhe gegen Mosbach zeigten die Gäste aus dem Odenwald, dass Sie die Packung am Vortrag gut verdaut hatten und boten den Karlsruhern ein packendes „kleines Finale“, das mit 2½ -1½ knapp zugunsten des Verbandsligisten entschieden wurde.
Für den Wettbewerb sehr erfreulich ist es, dass der SC Emmendingen den Badischen Pokal sportlich ernst nimmt. Die Mission Titelverteidigung im Blick, wurde am Finaltag nochmal konsequent verstärkt und im Schnitt brachte der Zweitligist dann mehr als 200 DWZ Punkte an die Bretter als wir. Spannend war es aber trotzdem, vor allem an den beiden Schwarz-Brettern mussten GM Normunds (gegen Thomas Buttenmüller) und Youngster Bauer (gegen Thomas Ahner) zeitweise schwitzen.
Beide zeigten ihre Klasse aber auch in der Verteidigung und schließlich wurden die Partien Remis gegeben. Den größten Spielstärkenunterschied gab es an Brett 4, wo FM Weidemann unserem Talent Felix Schell in einer Sizilianisch-Nebenvariante wenig Chancen ließ. Entschieden wurde das Match an Brett 1, wo GM Sokolov und FM Haker schon nach wenigen Zügen in lange Nachdenkphasen fielen und sich eine spannende Partie entwickelte, in deren Verlauf Schwarz die Initiative eines
Bauernopfers aber nicht ausspielen und der ehemalige Weltklassespieler Andrei Sokolov die Partie und damit die Titelverteidigung für Emmendingen entscheiden konnte.

Finale und Spiel um Platz 3 (Ergebnisdienst)
SC Horben (2135) - SC Emmendingen (2350) 1 - 3
Karlsruher SF (2140) - SC Mosbach (2057) 2½ - 1½

In Erinnerung bleibt uns ein sehr gelungenes Wochenende mit äußerst sympathischen Gästen und sportlich hochinteressanten Duellen. Für uns ist das Ansporn es nächstes Jahr wieder zu versuchen und hoffentlich weit zu kommen. Vielen Dank alle Beteiligten und herzliche Gratulation an Emmendingen zur Titelverteidigung!

Badischer Mannschaftspokal - Finalspiele in Horben

Vom 21.07. – 22.07.2017 finden die Finalspiele des Badischen Mannschaftspokals in Horben statt.

  • Samstag, 21.07.2018 um 14.00 Uhr: Halbfinale:

    • SC Mosbach - SC Emmendingen
    • SC Horben - Karlsruhe SF

  • Sonntag, 22.07.2018 um 10.00 Uhr:

    • Finale
    • Spiel um Platz 3

Horben hat sich mit einer 4er-Mannschaft mit der Bezirksmeisterschaft für die badischen Ausscheidungsspiele qualifiziert. Gegen Teams aus der Bundesliga, Oberliga und Verbandsliga hat sich Horben bis ins Halbfinale gespielt. Im Spiel der letzten vier, Emmendingen, Karlsruhe, Mosbach und Horben spielen sie nun Im Halbfinale gegen Karlsruhe.

Trotz Aufstieg in die Landesliga gilt Horben gegen die höherklassigen Teams als Underdog, fiebert aber mit allem Optimismus dem Saisonhöhepunkt entgegen.

Interessierte Zuschauer sind herzlich eingeladen diesem Event zuzusehen.

Das Sommermärchen geht weiter...

Unsere Pokalmannschaft hat sich gestern für das Halbfinale im Badischen Mannschaftspokal qualifiziert. Gegen Freiburg-Zähringen stand es am Ende 2:2. Thomas B. (Brett 1) und Felix (Brett 4) konnten mit den weissen Steinen jeweils einen Punkt einfahren. Johann und Thomas A. hatten mit den schwarzen Steinen leider das Nachsehen. Da auch die Feinwertung (Berliner Wertung) ausgeglichen war, musste die Entscheidung ausgeblitzt werden. Zähringen konnte in der "Verlängerung" mit 3:1 besiegt werden.

Die Paarungen beim Ergebnisdienst...

Weiter geht es mit dem Halbfinale am 21.7.!

Sommerpause? Viertelfinale!!

Gestern stand für unsere Pokalmannschaft die zweite Runde im Badischen Pokal auf dem Programm.
Zu Gast war die sympathische Mannschaft der SGR Kuppenheim, die drei ihrer Topspieler und einen Jugendspieler stellten. Es sollte also kein Spaziergang werden – das hat in Horben aber auch niemand erwartet…
Thomas B. spielte an Brett 2 gegen FM Hubert Schuh. Die zumeist ausgeglichene Partie endete als erste in einem Remis. Johann erspielte an Brett 1 gegen IM Jean-Luc Roos in einer souveränen Partie den ersten ganzen Punkt. Bertram, der für Felix eingesprungen war, überstand an Brett 4 eine schwierige Phase in Zeitnot und beendete eine aufregende Partie mit einem weiteren halben Punkt. Damit war das Ticket für das Viertelfinale gelöst. Thomas A. kämpfte an Brett 3 in einer aussichtsreichen Remis-Stellung gegen FM Hartmut Metz um einen weiteren halben Punkt, „verdaddelte“ diesen aber leider nach des Gegners Griff in die Trickkiste.

Ergebnisse der zweiten Runde

Das Viertelfinale ist bereits ausgelost. Am 17. Juni dürfen wir zum Auswärtsspiel zu SK FR Zähringen 1887.

Die Paarungen der dritten Runde

Termine

22 September 2018
19:00 - 00:00
BZEM 2018
14 Oktober 2018
10:00
Verbandsrunde 1. Spieltag
31 Oktober 2018
16:00 - 12:00
Hüttenausflug
04 November 2018
10:00
Verbandsrunde 2. Spieltag
02 Dezember 2018
10:00
Verbandsrunde 3. Spieltag

Geburtstage

28. September
Leonard Aichele
02. Oktober
Frank Zimmermann
06. Oktober
Jürgen Hercher
06. Oktober
Roland Brunner
27. Oktober
Florian Kandra